5 Sterne (50%)
4 Sterne (50%)
3 Sterne (0%)
2 Sterne (0%)
1 Stern (0%)
5.00/5.00vom 17.06.2014

Hallo ich hab das Acer Aspire ES1-511-C50C Notebook Intel Quad-Core 4GB 500GB DVD/RW mattes HD Dispay ohne Betriebssystem am Freitag den 13.06.2014 direkt im Lagerverkauf von Notebooksbilliger in Sarstedt gekauft, hier gleich noch mal ganz herzlichen dank ihr wart/seid der einzige Shop der dieses Modell zurzeit verfügbar hat. Nun zum Gerät: 1. Design und Anschlüsse Das ES modell hat ein neues Design im Gegensatz zu den vielen anderen e modellen, die meisten anschlüsse sind hinten (gigabit lan, hdmi, usb3, usb2, headset, strom und der lüfterauslass) das gefällt mir bis auf den Headset anschluss sehr gut vorallem wenn man am schreibtisch sitzt so hat man nicht alle kabel links und rechts. Der Headsetanschluss wäre vorne oder an den seiten besser gewesen, ausser natürlich wenn man lautsprecher am schreibtich anschließen will. Das notebook ist schön dünn, auf der rechen seite ist ein sehr dünner dvd brenner, links oben sind kensington lock, usb2 und sd kartenleser. Vorne sind keine Anschlüsse, die lautsprächer sind vorne links und rechts auf der unterseite. Das gehäuse ist komplet matt genauso wie das display. 2. Betriebssystem Es wird mit einem Linpus Linux geliefert, das hab ich sowieso direkt formatiert und ein Windows 7 insatalliert. Acer selber bietet leider nur win 8 treiber an das ist aber kein großes problem, sound wird direkt erkannt, chipsatz und grafiktreiber hab ich die aktuellen von intel geladen, lan treiber konnte ich von realtek runterladen, wlan gingen die windows 8 treiber von acer (bei mir war atheros verbaut), beim sd kartenleser ging auch der win8 treiber 3. Leistung und lautstärke/hitzeentwicklung Für office und Internet reicht die leistung Problemlos aus, auch 1080p mkv's lassen sich mitm vlc player bei 30-40 prozent auslastung der cpu problemlos abspielen. zum zocken ist das gerät nicht geeignet, dafür hab ich es aber auch nicht gekauft. zum test hab ich mal Civilization 4 installiert, das lief problemlos auf maximalen einstellungen, allerdings hat das spiel auch keine großen anforderungen an die grafikkarte. Sound der lautsprecher ist nach meiner subjektiven meinung gut, wobei man wie meiner meinung nach bei fast allen notebooks für schicken sound externe lautsprecher brauch. Wlan läuft stabil, mit wenig entfernung zum router (fritz box 7490) ca 4-5mb pro sekunde bei einem ftp transfer mit einem gerät das am lan der fritzbox hängt. den lüfter des geräts hört man fast nur beim hochfahren bevor die lüftersteuerung einsetzt. Bei wenig aufwendigen arbeiten(z.b. musikhören und surfen) bleibt der lüfter meist aus. dabei erwärmt sich die unterseite etwas, das stört aber nur wenig auch wenn man das gerät auf den oberschenkeln liegen hat, hier muss man auch noch bedenken das wir grad "hochsommer" haben. Hitzetechnisch sollte man hier also nie Probleme bekommen, Speedfan liefert CPU Temperaturen zwischen 40 und 60 Grad je nach auslastung. 4. Aufrüstung leider hat das gerät auf der unterseite keine kleine service öffnung man kann also scheinbar nicht einfach ram/festplatte austauschen. Auf der Gehäuse rückseite befinden sich 18 schrauben, ich habs noch nicht getestet, aber ich könnte mir vorstellen das man damit fast die komplette bodenpatte ohne größeren aufwand öffnen könnte. Falls ja würde ich nämlich noch gern die Festplatte gegen eine SSD tauschen und das wlan modul gegen eins das 802.11ac kann, falls ein tausch des wlan moduls nicht durch eine bios whitelist unterbunden wird. 5. Fazit Für mich, bis auf die nicht einfache austauschbarkeit der Hardware ein Gerät mit super Preis/Leistungsverhältnis. P.S. Wer Schreibfehler findet, darf sie behalten

4.00/5.00vom 30.11.2011

Ich habe mir vor kurzem das Samsung Galaxy bei notebooksbilliger gekauft. 400€ waren für einen seiösen Anbieter ein guter Preis. Da ich mir die Versandkosten (7-8€) sparen wollte habe ich per Vorkasse bezahlt. Dadurch hat es natürlich länger gedauert bis ich das Galaxy erhalten habe aber auf die paar Tage kam es mir nicht an. Bisher einziger Minuspunkt war die Verpackung, da hätte ich mir ein kleines Päckchen gewünscht und nicht so ein billig umwickeltes Verpackungspapier um das Galaxy Kästchen. Egal, ist alles angekommen und heil geblieben. Ich kann nicht meckern, sobald es Probleme mit dem Smartphone gib und ich den Service kontaktieren muß gibts dazu von mir einen neuen Bericht. Ich hoffe dazu muß ich mich nicht alzu bald äußern.

Sign In